Bundesliga

Rode mahnt: „Es kann sehr schnell gehen“

By

on

Mittelfeldspieler Sebastian Rode vom kriselnden Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt hat vor dem wahrscheinlich schwierigsten Spiel der Saison noch einmal den Ernst der Lage herausgestellt.

„Gerade in einer Englischen Woche kann es sehr schnell gehen. Es sollte jedem klar sein, dass der Vorsprung nicht sehr groß ist“, sagte der 29-Jährige vor der Partie beim Tabellenführer Bayern München am Samstag (18.30 Uhr/Sky).

Die Hessen haben die vergangenen vier Spiele in der Liga verloren und sind nur noch fünf Punkte vom Relegationsrang 16 getrennt. Innerhalb des Teams herrsche „noch eine positive Grundstimmung, auch wenn wir uns Gedanken machen“, sagte der ehemalige Münchner.

 

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.