Bundesliga

Robben: Comeback-Versuch gegen Hannover 96?

on

Sehen die Bundesliga-Zuschauer Arjen Robben doch noch einmal auf dem Platz? Der Niederländer schuftet für sein Comeback und einen würdigen Abschied beim FC Bayern München nach zehn Jahren.

Fünf Monate Reha-Training haben am Donnerstagnachmittag ein Ende gefunden: Arjen Robben hat wieder mit der Mannschaft trainiert und ist seinem Comeback somit deutlich näher gekommen. Aufwärmen, Passübungen und erste Spielformen. Erst vor dem Abschlussspiel ging der Flügelspieler in die Kabine. Klappt es zeitnah mit der Rückkehr? Er pausiert seit Ende November und lief letztmals in der Champions-League-Vorrunde gegen Benfica Lissabon (5:1) auf.

Kaderplatz gegen Hannover 96 als Ziel

Einschließlich der kommenden Partie beim 1. FC Nürnberg – die wohl noch zu früh kommt – hat Robben fünf Chancen, sich nach zehn Jahren beim FC Bayern München auf dem Feld zu verabschieden. Nach Bild-Informationen peilt der Niederländer eine Kader-Rückkehr für das Heimspiel gegen Hannover 96 am 32. Spieltag an. Ob es für Robben nach der Saison woanders weitergeht, ist noch offen. Wie der kicker am Donnerstag meldete, denkt der Vize-Weltmeister von 2010 auch über ein Karriereende nach. Es wäre in der Tat bedauernswert, wenn er bis dahin nicht noch einmal das Trikot des FC Bayern überstreifen würde.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.