Bundesliga

Robben: „Bayern muss eine Serie hinlegen“

on

Der FC Bayern hat am Samstag mit einem 3:1-Auswärtssieg beim VfL Wolfsburg seinen Negativlauf von vier sieglosen Spielen gestoppt. Dies gelang trotz mehr als halbstündiger Unterzahl nach einem Platzverweis für Arjen Robben. Der Niederländer fordert von seinem Team, dauerhaft zurück zur alten Stärke zu finden.

„Es war nur ein erster Schritt“, so der 34-Jährige gegenüber der Bild-Zeitung zum Spiel in Niedersachsen. „Der Sieg war natürlich wichtig. Wir müssen jetzt versuchen, eine Serie hinzulegen.“ Bis zur letzten Länderspielpause der Hinrunde seien noch sechs Spiele zu gewinnen, rechnet Robben vor. Mit AEK Athen (zwei Begegnungen), dem Mainz 05, dem SV Rödinghausen (DFB-Pokal) und dem SC Freiburg meint es der Spielplan gut mit dem Ansinnen des Rechtsaußen. Zum Abschluss dieses Blocks treffen die Münchner dann auswärts auf Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund.

Robben warnt vor der Atmosphäre in Athen

Zunächst gilt aber die volle Konzentration auf die Königsklasse. Robben weiß, dass nach dem Remis gegen Ajax gegen Außenseiter AEK nur Siege zählen. „Wenn wir die beiden Spiele gewinnen, sieht es gut aus für die Gruppenphase.“ Auch vor dem Hintergrund der eher enttäuschenden Leistung gegen Amsterdam sind die Griechen allerdings nicht zu unterschätzen. „Vor allem zu Hause sind die sehr gefährlich mit der Atmosphäre, da ist eine heiße Stimmung“, weiß Robben. „Wir müssen gut vorbereitet sein und unser Spiel machen.“ Der 96-fache Nationalspieler gehört weiter zum Stammpersonal von Trainer Niko Kovac. In der laufenden Saison hat er in elf von zwölf Pflichtspielen mitgewirkt. Dabei gelangen ihm fünf Torbeteiligungen.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.