Borussia Dortmund

Ricken singt Loblied auf Bruun Larsen – wie das Talent den BVB überzeugte

on

Das abgelaufene Halbjahr hat bei Borussia Dortmund einige Shooting Stars hervorgebracht. Paco Alcacer war in Deutschland nur Kennern ein echter Begriff, Jadon Sancho hat den Durchbruch in atemberaubender Manier gemacht. Die größte Überraschung dürfte aber Jacob Bruun Larsen gewesen sein. Lars Ricken singt ein Loblied auf den Dänen.

„Er ist ein sehr smarter und cleverer Kerl, mit den Beiden fest am Boden“, so der Nachwuchschef der Schwarzgelben gegenüber Spillerforeningen, dem dänischen Profi-Fußballer-Verband. „Die Leute lieben ihn. Er stellt seine Fähigkeiten voll in den Dienst der Mannschaft.“ Den 20-Jährigen zeichne ein starkes Gesamtpaket aus: Bruun Larsen habe starke Fähigkeiten am Ball und im Abschluss, sei zudem außerordentlich schnell. Darin erkennt Ricken einen sehr wichtigen Punkt für Offensivspieler beim BVB. Was den Flügelspieler aber besonders mache, sei seine herausragende Mentalität.

„Den Jungen will ich haben“

„Er ist sehr fokussiert, diszipliniert, sehr erwachsen trotz seines jungen Alters“, so Ricken. Der Champions-League-Sieger von 1997 verspürt Stolz, an der Verpflichtung des Dänen beteiligt gewesen zu sein. Mit 16 Jahren lud Dortmund ihn zum Probetraining. Dabei sei es vor allem darum gegangen, das Talent von Lyngby BK beim Spielen zu beobachten, weswegen eigens eine Trainingspartie fünf gegen fünf auf dem Programm stand. „Er hat vier Tore gemacht, zwei mit dem rechten Fuß, zwei mit dem linken“, erinnert Ricken. „Da war mir klar: Den Jungen will ich haben, das ist herausragend.“

16 Einsätze unter Favre

Rund vier Jahre später steht Bruun Larsen bei 18 Pflichtspielen für die Profi-Abteilung des Herbstmeisters. 16 davon erfolgten unter Trainer Lucien Favre in der laufenden Saison. Dass der Schweizer auf dem linken Flügel auf den Olympiateilnehmer von 2016 setzen könnte, zeichnete sich dabei früh ab. Bereits während der Sommervorbereitung zeigte er große Fortschritte gegenüber seinen Anfängen im Seniorenbereich. „Ich schätze es sehr, dass er jetzt ein Teil der Borussia Dortmund-Familie ist“, formuliert Ricken. Der 42-Jährige leitet seit 2008 die Nachwuchsabteilung des Herbstmeisters. In seine Amtszeit fallen drei Meistertitel in der U17 sowie zwei in der U19.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.