Bundesliga

Rensing gibt Nr.1-Status nicht kampflos auf

on

Michael Rensing hat am Dienstag pünktlich zum 35. Geburtstag seinen Vertrag bei Fortuna Düsseldorf um ein weiteres Jahr verlängert. Der stark aufspielende Aufsteiger will dem Vernehmen nach allerdings trotzdem noch einen Schlussmann holen, der den Anspruch auf den Nr.1-Status mit Leistung untermauert. Der Routinier gibt seinen Platz nicht kampflos auf.

„Sowieso!“, so der Emsländer auf die entsprechende Frage der Bild-Zeitung. „Ich bin hochmotiviert, habe Spaß und das Selbstvertrauen. Ich bin so erfahren, die Dinge auf mich zukommen zu lassen.“ Rein körperlich könne er noch mithalten, sagt Rensing. „Die Stimme macht auch noch mit, nur einen Tag nach dem Spiel nicht“, scherzt der einstige U21-Nationalspieler. Gleichwohl kann er nachvollziehen, dass sich der Klub auf der Position besser aufstellen will. „Zwei, drei gute Torhüter“ brauche es mindestens.

„Ich will hier meine Karriere beenden“

Als neuer Kandidat für den Stammplatz gilt Medienberichten zufolge vor allem Michael Esser, der bei Hannover 96 trotz des Abstiegs herausragende Leistungen gezeigt hat. Rensing will sich der Konkurrenz stellen, denkt aber schon über die aktive Karriere hinaus. Ihr Ende soll sie im Rheinland finden. „Ich bin in einer Phase, wo ich nichts anderes mehr machen will. Ich will hier meine Karriere beenden.“ Auch danach soll es in Düsseldorf weitergehen. Welche genaue Position Rensing nach Aufhängen der Torwarthandschuhe einnehmen soll, ist indes noch nicht geklärt. Das Boulevardblatt meldete im April, dass der frühere Münchner wohl am ehesten in den Trainerstab aufgenommen werden soll.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.