International

Rasgrad erneut Meister in Bulgarien

By

on

Ludogorez Rasgrad hat zum achten Mal in Folge die bulgarische Meisterschaft gewonnen. Der Klub aus dem Nordosten des Landes, der erst 2011 in die erste Liga aufgestiegen war, sicherte sich am letzten Spieltag durch ein 4:1 (2:1) gegen Tscherno More Warna den Titel vor Rekordmeister ZSKA Sofia (31 Titel).

Rasgrad nimmt damit an der ersten Qualifikationsrunde zur Champions League teil.

Der von einem finanzstarken Unternehmer unterstützte Klub spielte bis 2010 sogar in der dritten Liga, hat den Hauptstadtklubs Lewski und ZSKA aber längst den Rang abgelaufen. In der diesjährigen Europa-League-Saison war Rasgrad in der Gruppenphase auf Bayern Leverkusen getroffen und hatte dabei in der BayArena ein 1:1 geholt, in Bulgarien gewann die Werkself 3:2.

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.