Bundesliga

Rangnicks Sonderlob für Poulsen

on

Yussuf Poulsen galt in den vergangenen Jahren bei RB Leipzig immer als emsig, bemüht und mannschaftsdienlich. Der große Durchbruch gelang dem Dänen bislang noch nicht. Dies könnte sich in dieser Saison allerdings ändern.

Schnelligkeit hat Poulsen, seinem Antritt können nur die wenigsten Gegenspieler folgen. Doch Torgefahr? Die strahlte der 24-Jährige selten aus. Im Vorjahr traf er in allen Wettbewerben fünfmal – diese Quote hat der Nationalspieler inzwischen überboten. Sechs Pflichtspieltreffer stehen inzwischen auf dem Konto, der Doppelpack gegen die TSG Hoffenheim (2:1) war sein erster im Oberhaus.

Rangnick sieht keinen Zufall im Leistungssprung

1,3 Millionen Euro überiwes Leipzig im Sommer 2013 an Lyngby BK, Ralf Rangnick hatte ihn damals entdeckt. Die jetzige Entwicklung überrascht den Trainer nicht, wie er dem kicker sagte: „Ich glaube nicht, dass das Zufall ist.“ Der Angreifer sei im Moment „in einer richtig guten Form, wie ich in der 1. Liga wahrscheinlich noch nicht erlebt habe.“

Poulsen verbessert sich

Poulsen habe sich „in allen Bereichen verbessert“, zudem besitze er eine „außerordentlich gute Mentalität gegen den Ball.“ Rangnick fühlt sich nun darin bestätigt, dessen Vertrag im September 2017 langfristig bis 2021 verlängert zu haben. „Es ist eine Freude, mit ihm zusammenzuarbeiten“, lobte der Coach.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.