Bundesliga

Rangnick erklärt die Gala-Form von Leipzig-Stürmer Poulsen

on

RB Leipzig präsentierte sich in der Bundesliga in den Wochen vor der Länderspielpause in herausragender Form. Im besonderen gilt dies für Yussuf Poulsen. Trainer Ralf Rangnick erklärt, warum der Däne in dieser Saison so stark ist.

„Er hat in den Bereichen Abschlussstärke, Effizienz, aber auch im Spiel mit dem Ball noch einen deutlichen Schritt nach vorn gemacht“, zitiert der kicker den 60-Jährigen. Poulsen steht wettbewerbsübergreifend bereits bei neun Saisontoren. In der Bundesliga hat der Nationalspieler mit sechs Treffern schon eine neue persönliche Bestmarke aufgestellt. Der 24-Jährige profitiere dabei von seiner starken Mentalität. „Dieses nie aufzuhören, besser werden zu wollen, das ist bei ihm ganz stark ausgeprägt“, so Rangnick.

Hoher Stellenwert im Team

Außerdem spiele ein neues Selbstbewusstsein eine wichtige Rolle. „Im Gegensatz zur vergangenen Saison, in der er sich nicht immer als Stammspieler gefühlt hat, merkt er jetzt schon, dass er einen hohen Stellenwert in der Mannschaft hat.“ Poulsen kommt bereits auf 19 Pflichtspieleinsätze in der laufenden Spielzeit. Mehr Spiele haben nur Diego Demme, Stefan Ilsanker und Kevin Kampl absolviert. In der vergangenen Saison hatte Rangnick-Vorgänger Ralph Hasenhüttl den Dänen bei 41 Einsätzen insgesamt 17 mal von der Bank gebracht. Mit fünf eigenen Treffern blieb da mangelnde Torgefahr das größte Problem des stets mannschaftsdienlichen Angreifers.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.