Bundesliga

Raman will Schalke-Chefs von Sturmtransfer abbringen

on

Der FC Schalke 04 gehört in der laufenden Bundesliga-Saison zu den positiven Erscheinungen. Mit 19 Punkten gehört die Elf von David Wagner in den Dunstkreis der Ligaspitze. Einzig eine Schwäche im Angriff hält das Team noch etwas zurück. Benito Raman will es mit dem vorhandenen Personal regeln.

Der Neuzugang von Fortuna Düsseldorf gehört zur Gruppe der Stürmer, die sich bisher mit einer ausgewiesenen Ladehemmung präsentiert. Zwei kümmerliche Tore gelangen ihr bisher, Ahmed Kutucu und Rabbi Matondo trafen im September je einmal. Guido Burgstaller, Mark Uth und der Belgier warten hingegen auf die Eröffnung ihres Saison-Kontos. „Jeder unserer Stürmer hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er Tore schießen kann“, sagt Raman jedoch gegenüber dem TV-Sender Sky Sport News HD. „Wenn einer anfängt zu treffen, wird er mehr und mehr Tore erzielen.“

„Wir brauchen keine neuen Stürmer“

Seine Botschaft an die Entscheider im Verein ist eindeutig. „Wir brauchen keine neuen Stürmer, nur weil wir aktuell keine Tore erzielen“, so Raman. Hintergrund der Aussage ist, dass Medien zuletzt wieder verstärkt von einem Winter-Transfer der Königsblauen im Sturm berichtet haben. Dabei stehe nicht zuletzt eine Leihe von Mariano Diaz im Raum, der immerhin bei Real Madrid unter Vertrag steht. Raman und Co. haben nun bis Weihnachten Zeit, den Verein davon abzubringen. Der pfeilschnelle Angreifer zeigte sich zuletzt mit aufsteigender Tendenz, traf etwa doppelt im DFB-Pokal bei Arminia Bielefeld.

„War die falsche Herangehensweise“

„Ich wollte sofort zeigen, was ich kann. Schalke hat eine Menge Geld für mich bezahlt, ich habe letzte Saison gut getroffen und wollte hier auch sofort da sein“, erklärt der 25-Jährige seinen schweren Start im Ruhrgebiet. „Aber das war die falsche Herangehensweise.“ Er machte sich selbst zu viel Druck, erlitt kleinere Verletzungen und so verselbständigte sich der Eindruck des Fehlstarts beim FC Schalke 04. Nun wähnt sich Raman „nah dran an 100 Prozent“ und will das Investment des Klubs rechtfertigen. Und ein neuerliches Investment im Winter womöglich doch noch verhindern.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.