Borussia Mönchengladbach

Raffael: „Ich will noch zwei Jahre spielen“

on

Raffael hat sich bei Borussia Mönchengladbach mit der Rolle als Teilzeitarbeiter klaglos abgefunden. Der Brasilianer denkt aber mit 34 Jahren noch nicht an das Ende seiner Profikarriere im Sommer. Darf er am Niederrhein bleiben?

Raffael hat das Geschehen bei Borussia Mönchengladbach seit der Saison 2013/14 mit 71 Treffern und 35 Vorlagen in 198 Pflichtspielen geprägt. Nähert sich die Zeit nach insgesamt sieben Jahren und nur fünf Einsätzen in der Hinrunde im Sommer dem Ende zu? Der Vertrag des „Maestros“ läuft aus, wenngleich er sich trotz seiner aktuellen Reservistenrolle einen Verbleib vorstellen könnte. „Ich will auch weiter hier bleiben, aber das entscheide nicht nur ich“, sagte er gegenüber der Rheinischen Post.

Raffael will in Deutschland bleiben

Raffael stellte aber klar, dass ein Karriereende noch keine Option darstellt: „Dann gehe ich woanders hin, ich will noch zwei Jahre spielen. Aber auf jeden Fall in Deutschland.“ China, die Emirate, USA oder Australien locken den Brasilianer nach bald 17 Jahren auf europäischem Boden nicht weg. Der Offensivkünstler ließ daher auch einen Wechsel in die zweite oder gar dritte Liga offen.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.