Bundesliga

Probleme mit Weinzierl? Aogo räumt mit Gerüchten auf

on

Dennis Aogo hatte in seinem letzten Jahr beim FC Schalke 04 unter dem damaligen Trainer Markus Weinzierl nur wenige Einsatzchancen. Das Verhältnis galt in der Öffentlichkeit als angespannt, doch der Mittelfelspieler räumt mit diesen Gerüchten nun auf.

Dennis Aogo und Markus Weinzierl trafen rund eineinhalb Jahre nach der gemeinsamen Zeit beim FC Schalke 04 nun beim VfB Stuttgart zusammen. Der Mittelfeldspieler fand trotz schwierigen Starts und Tabellenplatz 16 im kicker lobende Worte für den Trainer: „Ich empfinde ihn als kommunikativer, offener und zugänglicher.“

Aogo sieht kein schlechtes Verhältnis zu Weinzierl

Aogo dementierte, dass das Verhältnis zwischen Weinzierl und ihm angespannt sei: „Wer sagt das? Man müsste mal den fragen, der so etwas behauptet, und wie er darauf kommt.“ Der Mittelfeldspieler durfte 2016/17 in 14 Pflichtspielen nur rund 900 Minuten mitwirken. Er sagte dennoch: „Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. Wenn man von Verhältnis spricht, geht es doch um Zwischenmenschliches. Und da hat es immer gepasst. Und dass ich nicht gespielt habe, muss ich als Profi respektieren.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.