England

Premier-League-Experte Savage: Mourinho wird Machtkampf mit Pogba verlieren

on

Jose Mourinho befindet sich bei Manchester United in seinem inzwischen berüchtigten dritten Jahr. Nur bei seiner ersten Amtszeit beim FC Chelsea hat es der Portugiese in ein viertes Jahr geschafft. Nach durchwachsenem Saisonstart und wegen anhaltender interner Querelen scheint eine Trennung auch dieses mal möglich. Experte Robbie Savage sieht vor allem im Konflikt mit Paul Pogba großen Zündstoff.

„Jede Medaille hat zwei Seiten und Pogbas Form in dieser Saison ist unbeständig“, schreibt der langjährige Premier-League-Profi in einer Kolumne für die englische Boulevardzeitung Daily Mirror. „Aber ich kann nicht verstehen, warum Mourinho sich ausgerechnet einen amtierenden Weltmeister, globalen Superstar und die größte Wertanlage von United als Zielscheibe ausgesucht hat, die er zurechtweisen muss.“ Der 55-Jährige hatte dem Franzosen zuletzt das Amt als Vizekapitän entzogen, sich mit ihm zudem eine Auseinandersetzung auf dem Trainingsplatz geliefert. Savage geht davon aus, dass beim Konflikt zwischen Superstar und Trainer üblicherweise der Trainer das Nachsehen hat. „Ich fürchte, ihm läuft die Zeit davon“, so der Waliser in Hinblick auf Mourinho.

„Das ist inakzeptabel“

United sei unter ihm nicht viel näher an der Meisterschaft als unter Vorgänger Louis van Gaal. Zudem schaffe er es nicht, aus den besten Einzelspielern im Kader das Beste herauszuholen. Neben Pogba gelte das auch für Alexis Sanchez oder Anthony Martial. Angesichts der großen Investitionen unter seiner Ägide (umgerechnet beinahe 400 Millionen Euro) sei Mourinho unter großem Erfolgsdruck. „Und jetzt haben wir erst Ende September und Manchester United kann realistischerweise nur noch eine Trophäe holen.“ Die Meisterschaft sei bei acht Punkten Rückstand auf den FC Liverpool und je sechs auf Manchester City und Chelsea illusorisch. Die Champions League werde der Klub auch kaum gewinnen. Im Ligapokal schied United unter der Woche aus. Es bleibt nur der F.A.-Cup. „Für einen Klub von dieser Größe ist das schlicht inakzeptabel“, urteilt Savage abschließend. Der 43-Jährige entstammt der Akademie von United, absolvierte aber keines seiner insgesamt 346 Premier-League-Spiele für die Red Devils.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.