Nationalmannschaft

Polizei ermittelt wegen mutmaßlich rassistischer Äußerungen bei Länderspiel

By

on

Die Wolfsburger Polizei hat nach mutmaßlich rassistischen Beleidigungen beim Länderspiel zwischen Deutschland und Serbien (1:1) Ermittlungen eingeleitet.

Dies bestätigte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag und verurteilte weiterhin in seiner Stellungnahme die verbalen Attacken gegen Leroy Sane und Ilkay Gündogan „auf Schärfste“.

Die beiden Nationalspieler seien während der Partie am Mittwoch in der Volkswagen Arena „von einer kleinen Gruppe von Zuschauern fortwährend beleidigt“ worden, erklärte der DFB. Dank der Unterstützung eines Fans habe der Verband den Kartenkäufer für die „Plätze, auf denen die Störenfriede saßen, ausfindig machen“ können.

 

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.