2. Bundesliga

Pohjanpalo: Der Torjubel „fehlt mir schon sehr“

on

Mit der leihweisen Verpflichtung von Joel Pohjanpalo hat der Hamburger SV im Winter ein Pfund für den Aufstiegskampf von Bayer Leverkusen geholt. Immerhin hat der Finne in neun Einsätzen schon fünf mal getroffen, alleine dreimal seit dem Restart der 2. Bundesliga.

Damit ist der Nationalspieler seinem Selbstverständnis bislang gerecht geworden. „Wichtig sind für mich auf dem Platz zwei Dinge: Dass mein Team gewinnt und dass ich treffe“, sagt der 25-Jährige gegenüber der Bild-Zeitung. Bleibt er in einer Partie ohne eigenes Tor, „habe ich meinen Auftrag nicht erfüllt“, hat Pohjanpalo höchste Erwartungen an sich selbst. Seine Treffer würde er am liebsten ausgelassen mit den Mannschaftskollegen feiern, aktuell ist das jedoch nicht angesagt. „Der fehlt mir schon sehr“, sagt Pohjanpalo über den in Corona-Zeiten eher gedämpften Torjubel.

Rückkehr nach Leverkusen?

„Es ist ja ein sehr emotionaler Moment. Am Anfang war das schon recht ungewohnt“, gibt er zu. Letztlich jedoch zählen die Tore deshalb ja nicht weniger und sind gerade für den HSV auf der Mission Rückkehr in die Bundesliga von elementarer Bedeutung. Sollte der Aufstieg gelingen, wäre das für Pohjanpalo ein echtes Highlight. „Daran würde ich mich noch in vielen, vielen Jahren nach Ende meiner Karriere erinnern.“ Und das, obwohl es womöglich bei einer halbjährigen Liaison bleibt, weil der Stürmer planmäßig zu Bayer04 zurückkehrt. Entsprechende Gedanken blendet er aber aus. „Ich will mit dem HSV aktuell Erfolg haben. Das ist mein Ziel, nur darauf richte ich meinen Fokus.“ Ein Aufstieg würde die Chancen der Rothosen auf eine Festverpflichtung ja wohl auch kaum schmälern.

About Lars Pollmann

Lars Pollmann begann sein Autorendasein als englischsprachiger Blogger (Bleacher Report, Yellowwallpod). Seit 2018 zählt er zur Redaktion von fussball.news. Seine Leidenschaft gehört darüber hinaus dem italienischen Fußball (vor allem Inter Mailand) sowie dem Radsport.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.