International

Podolski gibt Comeback bei Vissel Kobe

By

on

2014er-Weltmeister Lukas Podolski hat sein Comeback beim japanischen J-League-Klub Vissel Kobe gefeiert. Der 34-Jährige wurde beim 3:2 (2:0)-Erfolg über Kawasaki Frontale im japanischen Fußball-Pokal in der 80. Minute eingewechselt. 

Aufgrund einer Mittelohrentzündung hatte sich der Ex-Kölner und -Münchner einer OP am Trommelfell unterziehen müssen und war mehrere Monate ausgefallen. Das Team von Vissel-Coach Thorsten Fink erreichte durch den Erfolg das Viertelfinale.

Podolski, dessen Vertrag am 31. Januar 2020 ausläuft, will im kommenden Jahr für Deutschland beim olympischen Fußballturnier in Tokio an den Start gehen.

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.