Bundesliga

Pfannenstiel bald Sportchef bei Fortuna?

on

Fortuna Düsseldorf hat mit dem 4:1-Sieg über Hertha BSC vor der Länderspielpause nach sechs Bundesliga-Niederlagen am Stück einen wichtigen Erfolg gelandet. Positive Meldungen könnte es demnächst auch auf personeller Ebene geben. Mit Lutz Pfannenstiel soll der gesuchte Sportchef gefunden sein.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, steht der Aufsteiger seit Wochen in Kontakt mit dem ehemaligen Profi-Torhüter. Aktuell ist der 45-Jährige bei der TSG Hoffenheim als Scouting-Chef engagiert. Er gelte als rechte Hand von Sportchef Alexander Rosen, so das Boulevardblatt. Auch wenn die Gespräche mit der Fortuna weit fortgeschritten seien, gebe es demnach noch einige Hürden zu überwinden. So soll unter anderem die Vertragslaufzeit und der genaue Titel von Pfannenstiel noch offen sein. Dabei sei auch ein Einstieg auf Vorstandsebene denkbar.

Fortuna seit 2016 ohne sportlich Hauptverantwortlichen

Der als Fußball-Weltenbummler bekannt gewordene Niederbayer gilt als besonders in Südamerika und Afrika bestens vernetzt. Auch als Scout hat er sich bei Hoffenheim seine Sporen verdient. Dennoch wäre es ein großer Schritt für Pfannenstiel und die Fortuna. Der Aufsteiger hat seit der Entlassung von Rachid Azzouzi im Jahr 2016 keinen Sportdirektoren mehr. Erich Rutemöller hat den Titel Sportvorstand inne, ist aber im operativen Geschäft vergleichsweise wenig involviert. Aufsichtsratschef Reinhold Ernst bestätigte gegenüber dem Blatt derweil, dass die Gespräche „in der entscheidenden Findungsphase“ seien. „Namen kommentieren wir aber nicht.“ Düsseldorf trifft am Samstag auswärts auf Rekordmeister FC Bayern.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.