Bundesliga

Perfekt: Weinzierl neuer VfB-Trainer

on

Wenige Tage nach der Entlassung von Tayfun Korkut hat der VfB Stuttgart einen neuen Cheftrainer ausfindig gemacht. Markus Weinzierl übernimmt die vakante Position am Cannstatter Wasen.

Der VfB Stuttgart füllt die Vakanz auf der Position des Cheftrainers mit Leben. Wie der Bundesligist offiziell bestätigt, übernimmt Markus Weinzierl das Ruder bei den enttäuschend in die Saison gestarteten Schwaben. Erst am Sonntag musste Tayfun Korkut nach fünf Punkten aus sieben Spielen seinen Spint räumen.

Überzeugt vom Potenzial

Weinzierl erhält beim Tabellenletzten der Bundesliga einen Vertrags bis Ende Juni 2020. „Ich freue mich sehr auf die Aufgabe. Der VfB ist ein großer Verein, der sich momentan in einer sportlich schwierigen Situation befindet“, so Weinzierl über seine neue Aufgabe. Dennoch sei der 43-Jährige von dem Potenzial der Mannschaft und des Vereins überzeugt. Er habe die Bundesliga in den vergangenen Monaten intensiv beobachtet und brenne darauf, die Arbeit mit seiner neuen Mannschaft zu beginnen.

Erstes Spiel gegen den BVB

Nach seinem Aus bei Schalke 04 im Sommer vergangenen Jahres blieb Weinzierl ohne feste Anstellung. Der gebürtige Straubinger blickt zuvor jedoch auf vier äußerst erfolgreiche Jahre beim FC Augsburg zurück. Weinzierl übernimmt beim VfB per sofort und wird daher im nächsten Ligaheimspiel gegen Borussia Dortmund (20. Oktober, 15.30 Uhr) wieder einen Klub in der Bundesliga trainieren.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.