2. Bundesliga

Patzer von Heuer Fernandes als neue Chance für Pollersbeck? Das sagt Hecking

on

Daniel Heuer Fernandes zählte in der Vorsaison beim SV Darmstadt 98 zu den Stützen und besten Schlussmännern der zweiten Liga. Dagegen strahlt der neue Schlussmann beim Hamburger SV noch keine Ruhe und Sicherheit aus. Kämpft sich gar wieder Julian Pollersbeck heran? Trainer Dieter Hecking nimmt Fahrt aus der Diskussion.

Was unterscheidet aktuell die beiden Spitzenteams Hamburg und Stuttgart? Vor allem zwei Dinge: Die Schwaben setzen sich in den engen Duellen immer wieder durch und gewinnen auch in den Schlusssekunden Spiele. Zudem hält Gregor Kobel Bälle – und somit Punkte fest. Er ist bislang ein echtes Pfund, auch gegen Arminia Bielefeld (1:0) zählte er im Spitzenspiel zu den Matchwinnern.

Heuer Fernandes patzt erneut

Daniel Heuer Fernandes hingegen patzte gegen Jahn Regensburg (2:2) zum zweiten Mal in dieser Spielzeit gravierend. Bereits am ersten Spieltag sah der Schlussmann gegen seinen Ex-Klub Darmstadt (1:1) beim Gegentor überhaupt nicht gut aus. Dieter Hecking wollte die Schuld aber nicht nur auf Heuer Fernandes abladen und sagte bei Bild: „Klar war die Faustabwehr nicht gut. Wir schalten aber auch ab. Das Gegentor allein dem Torwart anzulasten, erscheint mir zu billig.“

Rückt Pollersbeck in den Blickpunkt?

Doch klar ist, dass der HSV einen verlässlichen Keeper für das große Ziel Aufstieg benötigt. Wird dies Julian Pollersbeck im zweiten Anlauf? Der zur Nummer drei degradierte U-21-Europameister konnte bei seinen beiden Einsätzen in der zweiten Mannschaft jeweils einen Elfmeter halten. Hecking stellte aber klar: „Julian hat hier die Chance, sich im Training zu zeigen. Da finde ich, dass er nach wie vor weiter an sich arbeiten muss. Er hat zumindest aber verstanden, worum es geht. Das ist schon mal sehr, sehr wichtig. Er muss aus seiner Komfortzone raus, wenn er wieder Ansprüche anmelden möchte.“ Sprich: Der Weg zurück ist für Pollersbeck noch weit. Doch jeder Patzer von Heuer Fernandes wird genauestens beobachtet.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.