Bundesliga

Offenes Duell um die Nr.1 bei Düsseldorf: Reitmaier charakterisiert die Kandidaten

on

Fortuna Düsseldorf überwintert dank eines starken Schlussspurts mit komfortablen sieben Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge. Dennoch will Friedhelm Funkel die Spannung hoch halten und kündigte zuletzt einen offenen Konkurrenzkampf um den Platz im Tor an. Claus Reitmaier hält beide Kandidaten für stark genug.

„Das wird eine schwierige Entscheidung weil die Vorbereitung sehr kurz ist“, so der Torwart-Trainer des Aufsteigers gegenüber der Bild-Zeitung. Bereits vor der Saison ging das Duell dem Vernehmen nach nur sehr knapp an Michael Rensing. Der frühere Spieler des FC Bayern hat sich in der Hinrunde weitgehend schadlos gehalten. „Er ist ein ausgewogener Torwart, hat keine großen Schwächen“, so Reitmaier. Besonders lobt der Ex-Bundesliga-Keeper die Führungsqualitäten von Rensing.

Wolf überragte in der Aufstiegssaison

Für Herausforderer Raphael Wolf spricht hingegen wohl eher seine größere Athletik. „Raphael hat vergangenes Jahr eine überragende Saison gespielt und sehr viel Sicherheit ausgestrahlt“, berichtet Reitmaier zudem. „Außerdem ist Raphael stark bei Elfmetern.“ Der 30-Jährige hatte im Frühjahr etwas überraschend in Düsseldorf verlängert. Zuvor galt ein Wechsel zum Hamburger SV als wahrscheinlich. In der Aufstiegssaison hatte er den vier Jahre älteren Rensing nach drei Spieltagen wegen einer Verletzung abgelöst. In der laufenden Saison kommt der Reitmaier-Schützling lediglich auf 90 Minuten im DFB-Pokal. Vor dem Rückrunden-Auftakt beim FC Augsburg können sich die Kontrahenten bei Tests gegen Borussia Dortmund und den FC Emmen sowie beim Telekom-Cup beweisen.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.