1. FC Nürnberg

Nürnberg trennt sich von Bornemann

on

Der 1. FC Nürnberg hat sich noch in der Nacht von Montag auf Dienstag von seinem Sportvorstand Andreas Bornemann getrennt. Der Aufsichtsrat hatte lange getagt und sich in der sportlichen Krise für diesen Schritt entschieden.

„Wie viele unserer treuen Anhänger sind auch wir als Aufsichtsrat des 1. FC Nürnberg nicht zufrieden mit der sportlichen Situation, in der sich unser Verein gerade befindet. Vor allem der enttäuschende Auftritt im Pokalspiel beim Hamburger SV hat uns schwer getroffen. Dieses Spiel, gepaart mit der sportlichen Durststrecke in der Liga von 15 Begegnungen ohne Sieg, machte uns klar, dass wir als Gremium noch einmal einen genauen Blick auf die aktuelle Lage werfen und die momentane Situation erneut eingehend analysieren müssen“, hieß es in der Stellungnahme des Aufsichtsrats.

Harte Kritik an Bornemann

Weiter teilte das Gremium mit: „Natürlich sind wir uns bewusst darüber, dass die wirtschaftliche und sportliche Konsolidierung des 1. FCN über allem stehen muss. Doch gerade die sportlichen Ziele sehen wir durch die jüngsten Ereignisse und Ergebnisse stark gefährdet. Aus diesem Grund haben wir uns als Gremium dazu entschlossen, den bisherigen Sportvorstand Andreas Bornemann von seinem Amt zu entbinden.“

Muss auch Köllner gehen?

Die weiteren Zeilen deuten an, dass sich auch Michael Köllner auf eine Trennung vorbereiten muss: „Leider konnten wir uns mit ihm nicht auf einen gemeinsamen Weg in die Zukunft, gerade auch in Bezug auf das Cheftraineramt verständigen.“ Bornemann geriet spätestens nach der enttäuschend verlaufenden Winter-Transferperiode verstärkt in die Kritik, mit Ausnahme von Ivo Ilicevic wurde der an vielen Ecken nur bedingt bundesligataugliche Kader nicht weiter verstärkt. Auch seine Auftritte in der Öffentlichkeit wurden immer dünnhäutiger, zuletzt geriet die öffentliche Verteidigung von Simon Rhein – als ein klarer Platzverweis lautstark angezweifelt wurde – zur Farce. Die Franken warten seit 15 Bundesligapartien auf einen Sieg, letztmals siegten sie am sechsten Spieltag gegen Fortuna Düsseldorf (3:0).

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.