Frauen

Norwegen: Gleiche Bezahlung für Männer und Frauen

on

Der Norwegische Fußballverband ist einen bedeutenden Schritt in Richtung Gleichberechtigung der Geschlechter gegangen.

Der Norwegische Fußballverband (NFF) ist einen bedeutenden Schritt in Richtung Gleichberechtigung der Geschlechter gegangen und bezahlt seiner Frauen-Nationalmannschaft dieselben Gehälter sowie Prämien wie den Männern. Nachdem der NFF die Anpassung der Gehälter bereits im Oktober beschlossen hatte, unterzeichneten Maren Mjelde und Stefan Johansen, die Kapitäne beider Teams, am Mittwoch in London einen entsprechenden Vertrag, der 2018 in Kraft tritt.

Die Männer verzichten dann zugunsten der Frauen auf 550.000 Kronen (56.000 Euro). Wie Johansen und Co. erhalten Mjelde und ihre Kolleginnen sechs Millionen Kronen (610.000 Euro) und damit 2,5 Millionen Kronen (254.000 Euro) mehr als bisher.

„Ich bin froh, dass ich das miterleben darf“, sagte Mjelde, die beim FC Chelsea unter Vertrag steht. Johansen (FC Fulham) meinte: „Es ist einfach wunderbar, dass ein kleines Land wie Norwegen in dieser Sache vorneweggeht. Wir hoffen, dass sich auch größere Verbände beteiligen.“

About fussball.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.