Frankreich

Nike stellt PSG Ultimatum

By

on

Im Marketing-Bereich des mit katarischen Millionensummen alimentierten französischen Fußball-Meisters ziehen graue Wolken auf.

Trikot-Sponsor Emirates (Vereinigte Arabische Emirate) hat den auslaufenden Vertrag mit PSG nicht verlängert. Die Fluggesellschaft ist neben anderen Top-Vereinen und Sport-Events auch beim Zweitligisten Hamburger SV engagiert.

Von einem neuen Trikot-Sponsor erwarten die Franzosen 60 Millionen Euro pro Saison. PSG hat nach den Verpflichtungen von Neymar und Kylian Mbappe für zusammen rund 400 Millionen Euro Ablöse Probleme, die Auflagen des Financial Fair Play der Europäischen Fußball-Union (UEFA) zu erfüllen. Aber große internationale Firmen scheinen sich nicht zu drängeln.

Paris will künftig 900.000 Fan-Trikots verkaufen. Deshalb stellt Ausrüster Nike ein Ultimatum: Um die neuen Trikots zu produzieren, müsste der Trikotsponsor bis spätestens Dezember bekannt sein.

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.