Bundesliga

Niederlechner über seine unwahrscheinliche Karriere: „Ich hatte Glück und Durchsetzungsvermögen“

on

Bis zu einer unglücklichen Niederlage am 17. Spieltag bei RB Leipzig war der FC Augsburg als formstärkstes Team der Bundesliga unterwegs. Eng verknüpft war diese Entwicklung mit den Leistungen von Florian Niederlechner. Der Angreifer gehört zu den produktivsten Offensivspielern der laufenden Saison. Damit wäre noch vor wenigen Jahren nie zu rechnen gewesen.

Die Karriere es inzwischen 29-Jährigen verlief alles andere als wie im Schulbuch, zumindest an modernen Maßstäben gemessen. Mit 19 Jahren spielte er noch der Landesliga und begann eine Lehre zum Industriekaufmann. „Ich wollte in erster Linie meine Lehre abschließen und nebenbei als Amateur etwas dazuverdienen“, erinnert Niederlechner gegenüber dem kicker. „An den Profifußball habe ich gar nicht gedacht. Der Wechsel in die Bayernliga nach Ismaning war für mich schon Wahnsinn.“ Von dort ging es 2011 zur SpVgg Unterhaching, 2013 zum 1.FC Heidenheim. Mit dem Wechsel zu Mainz 05 2015 war er im Oberhaus angekommen.

„Anders hätte ich es nicht geschafft“

„Im Rückblick ist das schon cool und viel mehr, als ich mir erträumt habe. Ich hatte Glück und Durchsetzungsvermögen“, erklärt Niederlechner seine Klassensprünge. Dem Oberbayern ist klar, dass er mit dieser Vita beinahe ein Einhorn im modernen Fußball ist. „Ich hätte es anders nicht geschafft“, sagt er aber auch. „Ich musste mich ausleben, die andere Seite kennenlernen.“ Für die Ausbildung in einem Nachwuchsleistungszentrum hätte ihm seinerzeit die Disziplin gefehlt, sagt Niederlechner.

Premier League kein Traum mehr

Den unwahrscheinlichen Traum von der Bundesliga hat er sich dennoch erfüllt. Dass er nun auch noch beim FC Augsburg, unweit seiner Heimat, Leistungsträger ist, ist so etwas wie die Kirsche auf der Sahnetorte. Dass es den Angreifer bald weiterzieht, ist wohl auszuschließen. „Die Premier League war zwar auch mal ein Traum von mir, aber die Geburt meines Sohnes Felix im Sommer hat einiges verändert.“ Das private Glück, so Niederlechner, sei ein wichtiger Faktor für seine starken Leistungen.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.