Frankreich

Neymar-Berater lobt PSG-Trainer Tuchel

on

Abgesehen von der 2:3-Auftaktniederlage beim FC Liverpool in der Champions League hat Paris Saint-Germain unter dem neuen Trainer Thomas Tuchel einen Traumstart in die neue Saison hingelegt. Alle zehn übrigen Pflichtspiele gewannen die Haupstädter. Zuletzt überragte immer wieder Superstar Neymar.

Berater-Legende Pini Zahavi macht für die starke Form des 26-Jährigen vor allem den Ex-Coach von Mainz 05 und Borussia Dortmund verantwortlich. „Er hatte die Intelligenz, ihm sein Vertrauen zu schenken“, so der Israeli gegenüber der französischen Sportzeitung L’Equipe über Tuchels Verhältnis zu Neymar. Der 45-Jährige hatte den Brasilianer zuletzt vermehrt in einer zurückgezogenen Rolle als Nr. 10 aufgestellt, mit durchschlagendem Erfolg. Wichtiger als die Position sei aber das Gefühl des Ablöse-Weltrekordhalters. „Der Trainer hat ihm gesagt: ‚Du wirst wieder dein Top-Niveau erreichen, mach dir keine Sorgen, wir werden gemeinsam schöne Dinge erleben'“, so Zahavi.

Zahavi fädelte Transfer ein

„Und genau das passiert jetzt gerade.“ Unter Anleitung von Tuchel, ist der Berater überzeugt, werde sich Neymar wieder seiner absoluten Bestform annähern. Und zeigen, was für ein „Fußballgenie“ er ist. Der 92-fache Nationalspieler hatte für PSG schon in der Vorsaison herausragende Statistiken gesammelt. In 30 Pflichtspielen traf er 28 mal, legte 16 Tore auf. Allerdings konnte er auch wegen eines Mittelfußbruchs vor dem Achtelfinal-Rückspiel gegen Real Madrid das Champions-League-Trauma des Klubs nicht überwinden. Zudem war er bei der Weltmeisterschaft in Russland in den Augen der meisten Experten hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Zahavi fädelte 2017 den Mega-Transfer von Neymar vom FC Barcelona nach Paris ein. Er betreut unter anderem auch FC-Bayern-Star Robert Lewandowski.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.