Borussia Dortmund

Neuer Stürmer: BVB wirbt um Kouame

on

Es ist eine der Fragen, die sich Borussia Dortmund in den letzten Zügen des Sommer-Transfermarkts stellt: Kommt noch ein neuer Stürmer für die Zentrale oder gibt man sich mit dem vorhandenen Personal zufrieden? Das Scouting läuft im Hintergrund weiter, Christian Kouame wird als attraktive Option bewertet.

Ihm Buhlen um Christian Kouame (21) ist Borussia Dortmund einem Medienbericht zufolge allerdings nicht allein. Calciomercato.com berichtet nicht nur vom BVB als potenziellen Abnehmer, sondern bringt gleichzeitig auch den FC Valencia ins Rennen. Der gebürtige Ivorer kann sowohl in der Zentrale als auch auf beiden offensiven Außenbahnen stürmen.

Genau Favres Beuteschema

Ins Torekonto schrieb sich Kouame vergangene Saison vier Treffer, überdies gelangen ihm sechs Vorlagen für den FC Genua. Am Wochenende kam er im Auswärtsspiel gegen die AS Rom (3:3) über die volle Distanz zum Einsatz. Beim Liga-Start steuerte er das Endstandstor bei. Mit seinen 1,85 Metern Körpergröße gilt Kouame als mitspielender Stürmer – eben der Kategorie entsprechend, die BVB-Trainer Lucien Favre präferiert.

Watzke mit Klartext

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sagte erst vor Kurzem während einer Pressekonferenz: „Wenn wir auf der Neun noch etwas machen – und das war von Anfang an unser Credo -, dann muss das etwas sein, was uns komplett überzeugt, weil wir nicht den Eindruck haben, dass wir komplett unvorbereitet auf diese Situation sind.“ Finanzieller Spielraum besteht auf Dortmunder Seite, Kouame steht in Genua noch bis 2023 unter Vertrag.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.