Bundesliga

Neuer nach Pleite gegen Hoffenheim: „Es ist ein Warnhinweis für uns“

on

Nach der Gala in der Champions League beim 7:2 in London gegen die Tottenham Hotspurs musste der FC Bayern München vor heimischen Publikum gegen die TSG 1899 Hoffenheim eine 1:2-Pleite hinnehmen. Bayerns Schlussmann Manuel Neuer fand im Anschluss deutliche Worte und nimmt die Niederlage als Warnung.

Es hätte für den FC Bayern München eine perfekte Woche werden können. Doch gegen die TSG Hoffenheim rutschte der Rekordmeister gewaltig aus. Gab es Motivationsprobleme nach dem Kantersieg unter der Woche in der Champions League? „Wir können nicht sagen, dass wir nicht motiviert gewesen wären“, so FCB-Torhüter Manuel Neuer bei Sky im Anschluss an die Heimpleite: „Wir haben vor dem Spiel und auch in der Halbzeit die Motivation gespürt.“

Einfache Fehler sorgen für zwei Gegentore

Vielmehr sei das Defensivverhalten seiner Bayern-Elf maßgeblich für die Niederlage gewesen. „Einfache Fehler haben dazu geführt, dass wir durch Bauerntricks die Tore kassieren“, kritisierte der Nationaltorhüter die zwei Torerfolge (54. und 79. Spielminute) durch Beinschüsse von Hoffenheims Doppelpacker Sargis Adamyan. Ein Schuss vor den Bug für die Bayern, die so am 7. Spieltag sogar die Tabellenführung verspielen könnten. Neuer sah in der Pleite zumindest auch etwas Positives: „Es ist ein Warnhinweis für uns, dass wir nichts geschenkt bekommen. Es kann immer alles passieren. Darauf müssen wir vorbereitet sein“, sagte der 33-Jährige, der allerdings hinzufügen musste: „Das galt vor dem Spiel aber auch schon.“

About Benjamin Heinrich

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.