Borussia Dortmund

Neuer Investitionsplan? So intensiv buhlt der BVB um Haaland

on

Borussia Dortmund will sich in der Winterpause im Sturm verstärken. Erling Haaland ist dabei in den Mittelpunkt der Bemühungen gerückt. Dies bestätigt nach Bild nun auch der kicker.

Aus Insiderkreisen von Borussia Dortmund hieße es demnach, dass Erling Haaland ein „interessanter Spieler“ ist, der aber nur schwer zu bekommen sei. Ähnlich defensiv hatte sich der BVB auch im Frühjahr dieses Jahres bei Julian Brandt geäußert, der sich im darauffolgenden Sommer für 25 Millionen Euro den Westfalen anschloss.

Neuer Investitionsplan beim BVB

Sollte Haaland kommen, müsste die Borussia einen neuen Investitionsplan aufstellen. Eigentlich wollte der BVB nicht so tief in die Tasche greifen. Doch offenbar hat sich jetzt ein Türchen geöffnet, der Norweger soll laut Bild für fixe 20 Millionen Euro zu haben sein. Dortmmund hätte somit nicht nur kurzfristig eine Lücke geschlossen. Und Haaland? Der könnte seine überragende Saison, in der er in 20 Pflichtspielen schon an 34 Toren beteiligt war, in der Bundesliga fortsetzen und möglicherweise veredeln.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.