Nationalmannschaft

Neuer äußert sich zu seinem Gesundheitszustand: „Bin mit mir im Reinen“

on

Torhüter Manuel Neuer spielt bislang eine Saison weit unter seinen Möglichkeiten. Gibt es nach insgesamt drei Mittelfußbereichen sowohl im physischen als auch psychischen Probleme? Er wiegelte bei einem Besuch der Nationalmannschaft in einer Leipziger Schule ab.

46,2 Prozent – so viele Bälle wehrte Manuel Neuer beim FC Bayern bislang in dieser Saison ab. Seine Werte in den vergangenen Jahren lagen bei rund 80 Prozent. Es war bezeichnend, dass Borussia Dortmunds Angreifer Marco Reus beim Topspiel am Samstag (3:2) vor der Elfmetersituation merkte, dass Neuer zögerte. Reus nutzte die Möglichkeit, wurde dann vom Schlussmann getroffen und bekam den korrekten Strafstoßpfiff.

Neuer sieht keine Formdelle

Neuer sieht sich dennoch in „einer guten Form. Ich habe gegen Dortmund ein gutes Spiel gemacht.“ Verhindern konnte er die Niederlage gegen den BVB freilich nicht, am Ende wurde der Rekordmeister auf sieben Zähler distanziert. Fragen über die Fitness von Neuer werden immer wieder gestellt, Ex-Profischlussmann Uli Stein sorgte sich um den mentalen Zustand des Nationalkeepers. Könne er die drei Mittelfußbrüche komplett ausblenden? Oder spielen sie eine Rolle? Neuer wollte die Gerüchte nicht näher kommentieren und wehrte ab: „Ich habe gut trainiert und bin mit mir völlig im Reinen.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.