Bundesliga

Hütter hebt die Leistung von Nagelsmann und Tuchel hervor

on

Aus Frankfurt berichtet fussball.news-Reporter Christopher Michel

Wenn über deutsche Toptrainer gesprochen wird, dann fallen schnell die Namen von Julian Nagelsmann und Thomas Tuchel. Adi Hütter, Coach von Eintracht Frankfurt, hebt deren Qualitäten hervor. 

Der Verein Frankfurter Sportpresse hat am Donnerstagabend am Römer im Herzen der Mainmetropole zum Weinabend eingeladen. Rund 100 JournalistenInnen fanden den Weg in die Lokalität und hörten dem Stargast des Abends gespannt zu. Adi Hütter war anwesend und stellte sich den Fragen der Moderatoren Ralf Weitbrecht, Sportjournalist bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, und Martina Knief, Radioreporterin beim Hessischen Rundfunk.

Hütter lobt Nagelsmann…

Der Österreicher blickte dabei über den Tellerrand von Eintracht Frankfurt hinaus und lobte zwei seiner Kollegen. Julian Nagelsmann verließ die TSG Hoffenheim nach dreieinhalb Jahren in Richtung RB Leipzig und zeigte seitdem auch bei den Sachsen, welches Potenzial in ihm steckt. Hütter lobte: „Er hat einen klaren Plan, wie er Fußball spielen möchte und hat dazu noch eine junge, dynamische Art.“ Nagelsmann stellt seine Fähigkeiten regelmäßig unter Beweis und ist sowohl taktisch, als auch in Sachen Kommunikation und Mannschaftsführung bereits in ganz jungen Jahren zur deutschen Trainerelite zu zählen.

… und Tuchel

Thomas Tuchel, der „deutsche Guardiola“, machte nach dem Ende seines Engagements bei Borussia Dortmund ein Jahr Pause und trainiert seit 2018 Frankreichs Topklub Paris Saint-Germain. „Er  hat bei Mainz, Dortmund und jetzt in Paris bewiesen, dass er ein Toptrainer ist“, schwärmte Adi Hütter von seinem Kollegen und attestierte Tuchel „eine hohe fachliche und menschliche Qualität“.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.