Borussia Mönchengladbach

Nach Stindl-Schock: Raffael als Hoffnungsträger

on

Borussia Mönchengladbach hat an der schweren Verletzung von Kapitän Lars Stindl zu knabbern. Allerdings gibt es für die Fohlenelf eine gute Neuigkeit: Raffael befindet sich auf dem Weg zur alten Stärke.

Auch wenn der golldene Treffer in der 53. Minute in der Endabrechnung eher glücklich zustande kam, so ließ Raffael gegen Hannover 96 doch seine ganze Klasse in dieser Situation aufblitzen. Leichtfüßig, technisch stark und trickreich: Der „Maestro“ von Borussia Mönchengladbach ist im Endspurt zurück und bewies, dass er die Lücke, die durch den Schienbeinbruch von Lars Stindl gerissen wurde, schließen kann.

Raffael kommt in den Rhythmus

Der Brasilianer selbst kehrte nach einer langen Verletzungspause (Schlüsselbeinbruch) zurück – und funktionierte nach seiner frühen Einwechslung auf Anhieb. Raffael bestätigte den Eindruck beim kicker: „Ich spüre, dass ich langsam in den Rhythmus komme.“ Trainer Dieter Hecking kann flexibel agieren und sowohl im 4-4-2, als auch im 4-3-3-System auf den Hoffnungsträger, der seiner Klasse für die nötige Torgefahr sorgen kann, bauen.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.