Bayer 04 Leverkusen

Nach Beraterwechsel: Volland im Sommer auf die Insel?

on

In Zeiten des geöffneten Transferfensters herrscht häufig auch bei kleinen Neuigkeiten große Hysterie. Aus Andeutungen in sozialen Medien können so beispielsweise schnell vermeintlich handfeste Gerüchte werden. Der Beraterwechsel von Kevin Volland passt da voll ins Bild.

Der einstige Klient von Thomas Kroth hat sich der Agentur ISMG International angeschlossen, wie Sport Bild berichtet. Die betreut zwar vornehmlich Spieler in oder aus Deutschland, hat mit Sead Kolasinac und Jannik Vestergaard aber in den vergangenen Jahren auch Profis aus der Bundesliga nach England transferiert. Dort gilt Volland schon seit Jahren als durchaus angesehener Spieler, dessen Art und Weise gut in die Premier League passen könnte. Beim Stürmer von Bayer Leverkusen spricht aber auch die Vertragssituation für eine potenzielle Veränderung.

„Bin im besten Alter“

Denn der aktuelle Vertrag von Volland läuft 2021 aus. Dem Magazin zufolge ist ein ablösefreier Wechsel seitens der Werkself ausgeschlossen, sodass am Saisonende eine Entscheidung her muss. „Ich fühle mich sehr wohl und finde den Verein geil. Ich bin ganz entspannt und lasse alles auf mich zukommen“, zitiert das Blatt den Vizekapitän zwar. Doch der weiß auch um seine gute Position auf dem Markt. „Ich bin im besten Fußballer-Alter und topfit. Vielleicht spiele ich noch sechs, sieben Jahre.“ Will wohl sagen: Volland plant einen langfristigen, hochdotierten Vertrag. Der zehnfache Nationalspieler wird im Juli 28. Es scheint durchaus möglich, dass es ihn nach Stationen bei 1860 München, der TSG Hoffenheim und Bayer Leverkusen erstmals ins Ausland zieht.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.