Borussia Dortmund

Mit diesen 5 Punkten würde Witsel Landsmann Eden Hazard zum BVB locken

on

Trainer Lucien Favre hat einen Traum: Er würde Eden Hazard gerne zu Borussia Dortmund holen. Axel Witsel hält diese Idee zwar für utopisch, würde seinen Coach aber unterstützen.

Eden Hazard vom FC Chelsea zählt zur Kategorie der Weltklassespieler in Europa. Der Belgier spielte eine herausragende Weltmeisterschaft ist bei den Blues seit Jahren gesetzt und Leistungsträger. Witsel sagte daher bei Sport Bild: „Eden nach Dortmund? Zum einen ist er wohl etwas zu teuer für uns, zum anderen hat er wohl andere Pläne.“

So würde Witsel Hazard überzeugen

Ein Türchen ließ sich der 29-Jährige, der mit Hazard zusammen bei der Nationalmannschaft spielt, offen: „Sollte er sich aber doch für die Bundesliga entscheiden, hätte ich genügend Argumente, ihn vom BVB zu überzeugen.“ Witsel hat sich zügig bei seinem neuen Verein eingefunden und in windeseile angenommen, was den Klub auszeichnet.

Fünf Argumente für einen Wechsel

Der defensive Mittelfeldspieler, unverzichtbare Größe bei der Borussia, zählte fünf Punkte auf, mit denen er Hazard einen Wechsel in den Ruhrpott schmackhaft machen würde: „Stadion, Mannschaft, Qualität,
Leidenschaft, Fans.“ Allerdings: Der BVB ist trotz aktueller Erfolgsserie und Topform wohl noch eine Nummer zu klein für einen Akteur der Güteklasse Eden Hazard.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.