2. Bundesliga

Minge wiegelt „T-Frage“ ab

on

Dynamo Dresden hat im Schlüsselspieler gegen Hannover 96 den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Sportchef Ralf Minge stellt sich aber hinter Trainer Christian Fiel.

Zwei Siege, drei Unentschieden und bereits vier Niederlagen: Dynamo Dresden steckt mit neun Punkten wieder in einer brenzligen tabellarischen Situation. Nach dem 0:2 gegen Hannover 96 belegt das Team nur Rang 14 – nur zwei Zähler entfernt von Schlusslicht SV Wehen Wiesbaden. „Wir reflektieren alles kritisch, das ist doch klar“, sagte Ralf Minge im kicker.

Minge stellt sich hinter Fiel

Christian Fiel müsse sich aber noch keine Gedanken um seinen Job machen. Der Sportchef stellte klar: „Wenn Sie den Trainer meinen: Die Frage konnten wir uns gestern ersparen, wir können sie uns heute ersparen – und auch morgen.“ Minge kündigte die nächsten Schritte bei Dynamo an: „Die Antennen werden bei uns extrem draußen sein. Und das sollten wir nutzen, um intensiv zu arbeiten.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.