Borussia Dortmund

Metzelder: Bürki als Sinnbild für den BVB-Aufschwung

on

Wenn bei Borussia Dortmund über die Gründe für den aktuellen Erfolg gesprochen wird, fällt der Name Roman Bürki noch selten. Sky-Experte Christoph Metzelder bricht damit und lobt den Schlussmann vor dem Duell gegen den FC Bayern München.

Die Kritik an Roman Bürki bei Borussia Dortmund war vor allem in der vergangenen Spielzeit enorm hoch. Als „Gürki“ wurde er teilweise in den sozialen Netzwerken verspottet, bei jedem Gegentreffer die Schuld beim Schweizer gesucht. Der 27-Jährige ließ sich davon aber nicht aus der Spur bringen, nahm den Konkurrenzkampf mit dem ablösefreien Neuzugang und Landsmann Marwin Hitz an und setzte sich eindrucksvoll durch.

Metzelder lobt Bürki

Der Blick auf den kicker-Notenschnitt lohnt sich: 2,4 in der Bundesliga und 2,38 in der Champions League. Christoph Metzelder, ehemaliger Profi vom BVB, lobte die Entwicklung des Torhüters: „Bürki ist ein Sinnbild für das, was bei Borussia Dortmund geschaffen wurde.“ Mit einer Topleistung in Spitzenbegegnung gegen den FC Bayern könnte der Schlulssmann diese Entwicklung bestätigen.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.