Bundesliga

Mehmedi: „Wollen langfristig wieder angreifen“

on

Obwohl Admir Mehmedi beim VfL Wolfsburg nicht zu den unumstrittenen Stammspielern zählt, fühlt sich der Schweizer bei den Niedersachsen wohl – und nimmt dadurch eine wichtige Rolle ein.

In sechs Ligapartien glückten Admir Mehmedi zwei Treffer, obwohl er insgesamt erst 245 Minuten auf dem Platz stand. Der Schweizer hat allerdings das Gesamte im Blick und sieht den VfL Wolfsburg im Gespräch mit dem Sportbuzzer als die für ihn beste Station: „Definitiv. Mittelfristig wollen wir uns stabilisieren und langfristig wollen wir wieder angreifen.“

Mehmedi als Vorbildsfigur

Mehmedi zählt mit 27 Jahren inzwischen zu den erfahreneren Akteuren im Team. Er lobte die Zusammensetzung: „Wir haben hier eine sehr talentierte junge Mannschaft.“ Dabei sieht sich der Nationalspieler als eine Art Vorbildsfigur: „Ich helfe den Jungs gern, sie können jederzeit auf mich zukommen. Ich gebe das rein, was ich erlebt habe. Ich bin sehr umgänglich mit Menschen.“ Ein Talent erhielt ein Sonderlob von Mehmedi: „Und es macht Spaß, zu beobachten, wie sich Spieler wie etwa Elvis Rexhbecaj entwickeln.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.