Bundesliga

Medien: Werner vor Verlängerung bei Leipzig

on

Timo Werner hat mit seinen acht Saisontoren großen Anteil am Aufschwung von RB Leipzig. Der Top-Stürmer des aktuellen Tabellendritten der Bundesliga kommt dieser Tage bärenstark daher. Klar, dass der Verein alles dafür tut, ihn zu halten.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, scheinen diese Bemühungen bald Früchte zu tragen. Demnach soll der 22-Jährige womöglich noch im Dezember seine Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier setzen. Der aktuelle Vertrag von Werner läuft im Sommer 2020 aus, was Spekulationen um seine Zukunft Tür und Tor geöffnet hat. Leipzig rechne mit einem Vorstoß von Borussia Dortmund, hieß es jüngst. Rekordnationalspieler Lothar Matthäus brachte zudem ein konkretes Interesse des FC Bayern ins Spiel.

Neuer Vertrag bis 2023?

„Ich bin fest davon überzeugt, dass Timo in den nächsten Jahren bei uns perfekt aufgehoben ist“, hält Trainer und Sportchef Ralf Rangnick in Bild dagegen. „Dass es für ihn überhaupt keinen Grund gibt, über irgendwas anderes nachzudenken.“ Dem Bericht zufolge wird sich das Gehalt des Torjägers auf sechs Millionen Euro pro Jahr verdoppeln. Sein neuer Vertrag soll bis 2023 laufen. Eine Ausstiegsklausel für Werner dürfte demnach in astronomischer Höhe liegen, wenn es überhaupt eine geben wird. Entscheidend sei für den Stuttgarter dabei nicht nur das Finanzielle. Es gehe vielmehr auch und vor allem um die sportlichen Gesichtspunkte. Da hat Leipzig in der aktuellen Saison und mit der bereits feststehenden Verpflichtung von Trainer Julian Nagelsmann viele Trümpfe in der Hand. Werner dürfte also auch in den kommenden Jahren für die Sachsen auf Torejagd gehen.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.