Bundesliga

Medien: So komplex ist der James-Deal

on

Das Thema James Rodriguez ist ein brisantes beim FC Bayern München. Der Leihvertrag des Kolumbianers läuft im Sommer aus, der deutsche Rekordmeister kann ihn dann fest verpflichten. Allerdings stellen sich zwei Fragen: Wie sind die Vertragsbedingungen – und will der Kolumbianer überhaupt bleiben?

Wenn James nicht spielt, dann hält er seine schlechte Laune nicht zurück. Der 27-Jährige ist einer der Topstars beim FC Bayern und so will er auch behandelt werden. Während Vorgänger Jupp Heynckes ihm die Nestwärme gab und dies mit starken Leistungen zurückgezahlt bekam, müssen sich Trainer Niko Kovac und der Offensivmann noch annähern. Der Kroate lobt ihn, sobald er auf James ansprochen wird: „Was mir auch sehr gut gefällt, ist, wie er sich in den Dienst der Mannschaft stellt.“

Vertrag wurde enthüllt

In den kommenden drei Monaten sollte er den Feingeist so integrieren, dass die Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit zu einem positiven Ende geführt werden können. Der Spiegel enthüllte damals den Vertrag: Die Leihgebühr, bezahlbar in zwei Raten, beträgt 13 Millionen Euro, zudem sind die Ablöse in Höhe von 42 Millionen Euro und das Jahresgehalt von 6,5 Millionen Euro geregelt.

Mendes will Anschlussvertrag verhandeln

Ob die Rahmenbedingungen für einen Anschlussvertrag ausgehandelt sind, steht hingegen noch nicht fest. Nach Informationen von Sport Bild will sich Berater Jorge Mendes spätestens bis zur Winterpause zusammensetzen und die offenen Fragen klären. James steht noch bis 2021 bei Real unter Vertrag, der FC Bayern möchte ihn demnach bis 2022 binden.

Rückkehr zu Real offenbar möglich

Ein Verbleib in München ist dennoch fraglich. Der Linksfuß verließ Madrid, das Verhältnis zu Ex-Coach Zinedine Zidane war angespannt. Inzwischen ist der Franzose weg und Julen Lopetegui da. Der ehemalige spanische Nationaltrainer ist nach Informationen spanischer Medienberichte an einer Zusammenarbeit mit James interessiert, doch dem Klub sind die Hände gebunden. Real müsste dem FC Bayern die Ausstiegsklausel abkaufen – und für eine Rückkehr wohl noch Geld drauflegen. Der Marktwert von James wird inzwischen mit 80 Millionen Euro geschätzt.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.