Bundesliga

Medien: Rose hat Drei-Jahres-Vertrag aus Hoffenheim vorliegen

on

Die TSG Hoffenheim will die Suche nach einem Nachfolger für den im kommenden Sommer zu RB Leipzig abwandernden Julian Nagelsmann zeitnah beenden. Marco Rose, Coach von RB Salzburg, liegt wohl schon ein konkretes Vertragsangebot vor.

Die Anzeichen verdichten sich, dass Marco Rose der nächste Trainer der TSG Hoffenheim wird. Der in Österreich so erfolgreich arbeitende Ex-Bundesliga-Profi soll nach kicker-Informationen bereits ein konkretes Vertragsangebot vorliegen haben. Demnach könnte der gebürtige Leipziger einen bis 2022 laufenden Drei-Jahres-Vertrag unterschreiben.

Ausstiegsklausel in Salzburg

Roses Kontrakt in Salzburg läuft noch bis 2020, eine Ausstiegsklausel ermöglicht aber die vorzeitige Freigabe. Allerdings ist eine solche dann auch in seinem neuen Arbeitspapier bei den Kraichgauern verankert. „Ich will, dass jeder respektiert und mir auch glaubt, dass ich mit 120 Prozent bei der Aufgabe bin, bei meiner Mannschaft bin“, wehrte Rose zuletzt alle Gerüchte ab.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.