Nationalmannschaft

Medien: Nationalspieler fordern Sane gegen Frankreich in der Startelf

on

Die deutsche Nationalmannschaft steht am heutigen Dienstagabend beim UEFA-Nations-League-Spiel in Frankreich unter massivem Druck. Nach der 0:3-Klatsche in den Niederlanden liegt die DFB-Auswahl in Gruppe A der Liga 1 auf dem letzten Rang. Beim Versuch, die Krise zu überwinden, soll nach Ansicht der Nationalspieler wohl Leroy Sane eine tragende Rolle spielen.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, fordert ein Großteil der Mannschaft intern, den Flügelspieler von Manchester City von Anfang an zu berücksichtigen. In Amsterdam war der 22-Jährige lediglich von der Bank gekommen. Bundestrainer Joachim Löw setzte auf Debütant Mark Uth im Sturmzentrum. Thomas Müller blieb trotz Formkrise im Team. Timo Werner wich auf den linken Flügel aus. Das ist die Paradeposition von Sane, der zuletzt bei der 1:2-Niederlage in Österreich vor der Weltmeisterschaft in der Startelf Deutschlands stand.

Er tritt in der Kabine anders auf

Grund für die interne Forderung nach Sane sei dessen geändertes Verhalten infolge seiner Ausbootung vor dem Weltturnier in Russland. Der gebürtige Essener gebe sich große Mühe, so der Bericht, in der Mannschaft besser anzukommen. Auch habe sich sein Eifer auf dem Platz vergrößert. Zudem gelte der frühere Schalker als Spieler, der mit einer Aktion den Unterschied machen kann. Die Hoffnung ist, dass Sane die Abschlussschwäche aus dem Spiel gegen Oranje vergessen machen kann. Sport1 erwartet den 22-Jährigen in der Startformation.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.