News

Medien: MLS plant Saisonfortsetzung mit 26er-Turnier in Disney World

By

on

Die nordamerikanische Fußball-Profiliga Major League Soccer (MLS) will ihre Saison offenbar in einem Turnierformat in Disney World in Orlando fortsetzen.

Das berichten US-Medien übereinstimmend.

Laut Informationen des TV-Senders ESPN sowie des Portals The Athletic sollen alle 26 Teams der derzeit wegen der Corona-Pandemie unterbrochenen Meisterschaft auf vier Gruppen aufgeteilt werden. Die jeweils zwei besten Teams der drei Sechser- sowie einen Achtergruppe kämpfen dann um den Einzug in eine K.o.-Runde.

Die Spiele könnten im Sportkomplex des Disney-World-Resorts ausgetragen werden. Der vorläufige Zeitplan sieht vor, dass die Mannschaften Mitte Juni eintreffen. Die Spiele könnten wohl im Juli beginnen, vor Ort sollen regelmäßige Tests auf COVID-19 durchgeführt werden.

Bisher sind die Pläne nur skizziert, die Liga müsste sich vor allem mit der Spielergewerkschaft über diese abstimmen. Laut ESPN soll sich im Spielerkreis Widerstand gegen die Idee regen, die Akteure über mehrere Wochen von ihren Familien zu trennen.

Der Komplex des Freizeitparks bietet gute Voraussetzungen, um die Teams unter Quarantäne zu stellen und abzuschirmen. Auch die Basketball-Profiliga NBA liebäugelt angeblich mit einer Fortsetzung ihrer Spielzeit in Disney World. Floridas Gouverneur Florida Ron DeSantis hatte Anfang des Monats Maßnahmen im Zuge der Coronakrise gelockert.

Die Spielzeit in der MLS ist seit dem 9. März unterbrochen. In der laufenden Saison sind erst zwei Spieltage absolviert.

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.