Bundesliga

Medien: „Kuba“ verlässt Wolfsburg

on

Jakub „Kuba“ Blaszczykowski und der VfL Wolfsburg haben sich offenbar auf eine Trennung im Januar geeinigt. Dies berichtet der kicker.

Jakub Blaszczykoswski, bestens bekannt unter dem Spitznamen „Kuba“, und der VfL Wolfsburg werden das 2016 eröffnete Kapitel in diesem Winter endgültig schließen. Der Pole kam nach einer starken Europameisterschaft für fünf Millionen Euro von Borussia Dortmund, konnte allerdings nicht die erhofften Akzente setzen und kam insgesamt auf nur 38 Ligaspiele mit einem Treffer und drei Vorlagen.

Wisla Krakau offenbar interessiert

In dieser Saison stand „Kuba“ nur noch selten im Kader und durfte insgesamt 21 Pflichtspielminuten – verteilt auf die Partien gegen Werder Bremen (0:2) und im Pokal bei der SV Elversberg (1:0) – mitwirken. Mit den Niedersachsen hat er sich jetzt wohl trotz bis 2019 laufenden Vertrags auf einen ablösefreien Abgang in die Heimat geeinigt, die Gespräche mit Wisla Krakau sind offenbar weiter vorangeschritten.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.