2. Bundesliga

Medien: Kauczinski vor Verlängerung bei St. Pauli

on

Der FC St. Pauli hat sich trotz des Punktverlustes beim 1:1 gegen den 1.FC Heidenheim vor der Länderspielpause in der Spitzengruppe der 2. Bundesliga festgebissen. Auf einen direkten Aufstiegsplatz fehlt nur ein Zähler. Markus Kauczinski darf sich zur Belohnung wohl auf einen neuen Vertrag einstellen.

Das aktuelle Arbeitspapier des Cheftrainers läuft am Saisonende aus. Aktuell spricht wenig gegen eine Ausweitung der Zusammenarbeit. Einem Bericht des Hamburger Abendblatts zufolge handelt es sich nur noch um eine Frage der Zeit, bis die Verlängerung mit Kauczinski vollzogen wird. Denkbar sei demnach eine offizielle Bekanntgabe bei der Mitgliederversammlung am 04. Dezember. „Der Trainer und ich haben gesprochen und haben einen Fahrplan vereinbart“, stellt Sportchef Uwe Stöver der Zeitung gegenüber klar.

„Positive Entwicklung auch im spielerischen Bereich“

„Die Mannschaft ist auf einem guten Weg“, so der 51-Jährige. „Auch im spielerischen Bereich hat das Team eine entsprechend positive Entwicklung genommen.“ Dieses Verdienst von Kauczinski ist nicht zu unterschätzen. Im Verein habe es lange Zweifel daran gegeben, ob der gebürtige Gelsenkirchener die Mannschaft in diese Richtung entwickeln könne. In der Vorsaison hatten die Kiezkicker vor allem mit Kampfbereitschaft den Klassenerhalt erreicht. Inzwischen ist klar, dass Kauczinski mehr aus dem Team herausholen kann. Der 48-Jährige hatte St. Pauli im Dezember 2017 übernommen. In seinen 31 Spielen auf der Bank der Hamburger hat er seitdem respektable 46 Punkte geholt.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.