Bundesliga

Medien: Hertha BSC plant kein Angebot für Karius

on

Hertha BSC wurde zuletzt immer wieder mit einem neuen Torhüter in Verbindung gebracht. Diese Gerüchte erhielten nach dem Fehler von Schlussmann Rune Jarstein beim 2:2 gegen RB Leipzig neue Nahrung. Ein potenzieller Kandidat kann nun aber wohl von der Liste gestrichen werden.

Kolportiert wurde zuletzt ein Interesse an Alexander Schwolow vom SC Freiburg, Jonas Omlin vom FC Basel und Loris Karius. Letzterer ist laut kicker allerdings kein Thema bei Hertha BSC, ein Angebot nicht geplant. Laut des Fachmagazins soll es zwar Telefonkontakt zwischen Herthas Torwarttrainer Zsolt Löw und Karius gegeben haben, eine weitere Kontaktaufnahme inklusive Vertragsangebot soll es aber nicht geben.

Rückkehr nach Liverpool

Der Ex-Mainzer kündigte seinen Leihvertrag beim türkischen Spitzenklub Besiktas Istanbul wegen ausstehender Gehaltszahlungen. Bei seinem Stammverein FC Liverpool steht Karius noch bis 2022 unter Vertrag.

About Stefan Katzenbach

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.