Bundesliga

Medien: Flick hätte sich Zusammenarbeit mit Wenger vorstellen können

on

Arsene Wenger war in den vergangenen Tagen als Nachfolger von Niko Kovac im Gespräch beim FC Bayern München. Der derzeitige Interimstrainer Hansi Flick, der auch im kommenden Bundesligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf auf der Bank sitzen wird, hätte sich eine Zusammenarbeit mit dem Franzosen vorstellen können.

Wer sagte wem ab? Rund um Arsene Wenger entwickelte sich eine fragwürdige Kommunikation von beiden Seiten. Unabhängig davon, hätte sich Hansi Flick nach Informationen der BamS eine Zusammenarbeit beim FC Bayern München vorstellen können. Der Interimstrainer, der nach dem 4:0 gegen Borussia Dortmund mindestens noch die nächste Partie gegen Fortuna Düsseldorf bestreiten darf, wäre wieder klaglos ins zweite Glied gerückt.

Flick und Wenger kennen sich

Die beiden kennen und schätzen sich aus der Zeit, als sich Flick für die deutsche Nationalmannschaft um die Abstellung der Spieler von Wengers Arsenal kümmerte. Aktuell sieht es aber nicht nach einer Zusammenarbeit aus. Flick konnte mit zwei Siegen für sich werben, der Erfolg gegen den BVB war dabei eindrucksvoll.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.