3. Liga

Medien: Effenberg vor Engagement in der 3. Liga

on

Stefan Effenberg hatte mit seiner Karriere nach der Karriere bisher nicht viel Glück. Ein Engagement als Cheftrainer des FC Schalke 04 scheiterte vor sechs Jahren aus recht fadenscheinigen Gründen, beim SC Paderborn hielt es der Ex-Nationalspieler nur 15 Partien im Amt. Nun steht er wohl vor einer neuen Aufgabe im Profifußball.

Einem Bericht der Bild-Zeitung zufolge zieht es den 51-Jährigen zum KFC Uerdingen. Der aktuelle Tabellen-14. der 3. Liga ist mal wieder auf Trainersuche, nachdem mit Heiko Vogel der vierte Cheftrainer des Jahres gehen musste. Allerdings soll Effenberg nicht auf diesem Posten einsteigen. Dem Boulevardblatt zufolge ist der Hamburger als Manager gedacht. Demnach soll der einstige Kapitän des FC Bayern in leitender Position die Geschicke des Klubs verantworten. Die Anstellung soll bereits beschlossen sein, Effenberg dem Team am Samstagvormittag präsentiert werden.

Fach Trainer-Favorit?

Die krisengeschüttelten Krefelder hätten damit eine sehr prominente Besetzung für diesen Posten gefunden, die womöglich als Blitzableiter fungieren könnte. Viele Medien würden sich auf den streitbaren Ex-Profi konzentrieren, weniger auf Besitzer Mikhail Ponomarew, der immer wieder mit seinen hochtrabenden Plänen für den KFC Uerdingen Schlagzeilen schreibt. Die unmittelbar wichtigste Frage ist freilich, wer als Cheftrainer kommen soll. Dem Bericht zufolge könnte Holger Fach den Zuschlag erhalten. Der 57-Jährige ist seit 2011 nicht mehr als Übungsleiter aktiv gewesen. Ihn verbindet aber eine gemeinsame Zeit bei Borussia Mönchengladbach mit Effenberg.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.