Bundesliga

Medien: Drei Vereine klopfen bei Coutinho an

on

Das Kapitel FC Bayern München ist für Philippe Coutinho höchstwahrscheinlich abgeschlossen. Auch beim FC Barcelona hat der Brasilianer keine Zukunft mehr. Drei englische Klubs klopfen nun lautstark an.

Dies berichtet die spanische Mundo Deportivo. FC Chelsea, Manchester United und Leicester City sollen Kontakt zum Berater von Philippe Coutinho aufgenommen haben. Der aktuell verletzte Brasilianer kann sich beim FC Bayern München nicht mehr für eine Weiterverpflichtung empfehlen, insgesamt verlief das Leihjahr nicht nach dessen Wunsch.

Coutinho zurück nach England?

Die Premier League gilt als Ziel des 27-Jährigen. Beim FC Liverpool gelang Coutinho der Durchbruch, doch danach ging es bei den Katalanen und auch in München bergab für den Offensivkünstler. Zwar ist ein Verbleib bei einem der beiden Klubs nicht auszuschließen, doch realistischer ist ein Wechsel nach England.

Barca strebt Verkauf an

Barcelona benötigt dringend frisches Geld, der amtierende spanische Meister ist wirtschaftlich derzeit sehr eingeschränkt. Mit Ausnahme von 60 Millionen Euro, die für einen Transfer von Lautaro Martinez reserviert sind, sind derzeit keine größeren Sprünge möglich. Ein Verkauf von Coutinho könnte für den nötigen Spielraum sorgen. Zunächst aber will der FC Bayern das Leihgeschäft bis Ende August ausdehnen, damit der Nationalspieler noch beim geplanten Kampf um den Champions-League-Sieg mithelfen kann.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.