Bayer 04 Leverkusen

Medien: Drei Bundesliga-Klubs sind an Liverpool-Stürmer Ings interessiert

on

Die Zeichen bei Danny Ings vom FC Liverpool stehen auf Abschied. Der englische Stürmer soll auch in der Bundesliga Begehrlichkeiten geweckt haben.

Als Danny Ings 2015 im Alter von 22 Jahren zum Liverpool wechselte, galt er als einer der größten Stürmertalente Englands. Die „Reds“ zahlten damals acht Millionen Euro an den FC Burnley, um sich seine Dienste zu sichern. Es hätte sein endgültiger Durchbruch werden können, wurde aber zum Albtraum eines Leistungssportlers. Kaum in Liverpool angekommen, riss er sich das Kreuzband und viel über 200 Tage aus. Er war kein halbes Jahr wieder fit, als er sich erneut einer Knie-OP unterziehen lassen musste, was ihn erneut knapp 200 Tage ausfielen ließ. In der vergangenen Saison war der heute 25-Jährige von Verletzungen verschont geblieben, konnte aber in dem neu formierten Liverpooler Sturm aus Mane, Firmino und Shootingstar Salah keinen Platz finden.

Kommt Ings nach Deutschland?

Die wenigen Einsätze in der Profi-Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp sollen Ings zu der Entscheidung gebracht haben, zur kommenden Saison eine neue Herausforderungen zu suchen. Wie die Times berichtet, sollen Bayer Leverkusen, RB Leipzig und Schalke 04 seine Situation beobachten und Interesse an ihm haben. Zu allen drei würde Ings als schneller, körperlich starker und intensiv für die Mannschaft arbeitender Mittelstürmer passen. Zudem haben alle drei Vereine die finanziellen Möglichkeiten, ihn zu sich zu lotsen. Da Klopp ihm wohl keine Steine in den Weg legen würde, wäre die Ablösesumme wohl zu stemmen. Neben den drei genannten Klubs soll auch Inter Mailand Ings auf seiner Liste haben.

About fussball.news

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.