Borussia Dortmund

Medien: Dortmund vor Verpflichtung von Samassekou?

on

Borussia Dortmund hat in diesem Sommer mit einer wahren Transferoffensive den Fehdehandschuh vor die Füße des FC Bayern geworfen. Fünf Neue für insgesamt über 120 Millionen Euro, damit schienen die Bemühungen weitgehend abgeschlossen. Doch nun deutet sich womöglich ein weiterer Neuzugang an. Diadie Samassekou von RB Salzburg soll kommen.

Dies berichten österreichische Medien übereinstimmend. So soll laut der Kronen-Zeitung ein Transfer für rund 20 Millionen Euro bevorstehen. Der Wechsel des Mittelfeldmannes stehe dabei gar nur noch unter dem Vorbehalt der obligatorischen medizinischen Untersuchungen. Ähnlich berichten die Salzburger Nachrichten, die vom verlorenen Kampf der Bullen schreiben. Demnach sei eine Priorität des Klubs gewesen, Samassekou noch ein Jahr zu behalten. Schließlich ist der Aderlass des Double-Siegers bereits groß.

Malier überzeugte gegen den BVB

Schon Stefan Lainer, Xaver Schlager und Hannes Wolf haben RB Salzburg diesen Sommer in Richtung Bundesliga verlassen. Hinzu kommt der Abgang vom Trainerteam um Marco Rose zu Borussia Mönchengladbach. Sollten sich die Berichte um Samassekou bewahrheiten, bekäme der BVB einen ziemlich kompletten zentralen Mittelfeldspieler. Der Malier überzeugte nicht zuletzt beim Aufeinandertreffen der beiden Klubs in der Europa League im Frühjahr 2018. Im Umfeld der Begegnungen kamen erstmals Gerüchte über ein Interesse von Borussia Dortmund am inzwischen 23-Jährigen auf.

Weigl vor Abschied?

Seine potenzielle Ankunft dürfte einen Abgang einläuten, erster Wechsel-Kandidat aus dem BVB-Mittelfeld sollte Julian Weigl sein. Beim Sechser soll der Vizemeister ab einer Ablöse von 30 Millionen Euro gesprächsbereit sein. Paris Saint-Germain mit Förderer Thomas Tuchel gilt als logischer Interessent, wenngleich zuletzt keine konkreten Verhandlungen ans Tageslicht kamen. Theoretisch denkbar wäre aber auch ein Abgang von U21-Nationalspieler Mahmoud Dahoud, der in zwei Jahren in Dortmund noch nicht überzeugt hat.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.