Borussia Dortmund

Medien: Chelsea bei Pulisic in der Pole-Position?

on

Immer wieder wird bei Christian Pulisic von einem möglichen Wechsel in die Premier League gesprochen. Die Verbindung macht nicht nur sportlich Sinn, haben doch die Top-Klubs aus England große wirtschaftliche Interessen in den USA. Mit dem FC Chelsea soll es auch einen Verein in der Pole-Position geben.

Dies berichtet die englische Tageszeitung Guardian. Die Blues zeigen demnach das größte Interesse am 20-Jährigen, den das Blatt auch mit dem FC Liverpool und den Tottenham Hotspur in Verbindung bringt. Es gehe um einen Wechsel im Sommer 2019. Dortmund könnte durchaus gewillt sein, den Flügelspieler nach Saisonende abzugeben. Schließlich läuft sein Vertrag ein Jahr später aus. Dass die Schwarzgelben bereit wären, ihn 2020 ablösefrei ziehen zu lassen, ist eher auszuschließen.

„Ich genieße jeden Augenblick“

Aus seinem grundsätzlichen Interesse an einem Wechsel nach England hat Pulisic nie einen Hehl gemacht. Im Umfeld des BVB rechnen viele mit einem Transfer im kommenden Sommer. „Wir spielen aktuell ein tolles Jahr in Dortmund und ich genieße jeden Augenblick davon“, wiegelte der Nationalspieler dem Blatt zufolge offiziell noch ab. „Wenn die Zeit gekommen ist, mich über meine Zukunft zu äußern, werde ich das tun.“ Gespräche über eine Vertragsverlängerung laufen dem Vernehmen nach aktuell nicht. Pulisic ist in der Rangordnung der Flügelspieler beim BVB aktuell hinter Jadon Sancho und Jacob Bruun Larsen zurückgefallen. Dabei spielt er statistisch seine stärkste Saison.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.