Borussia Dortmund

Medien: BVB will 80 Millionen Euro in die Mannschaft investieren — Interesse an Morata?

on

Den Verantwortlichen bei Borussia Dortmund steht ein arbeitsintensiver Sommer bevor. Nach einer durchwachsenen Saison mit halbwegs versöhnlichem Ende auf Rang vier, verbunden mit der erneuten Teilnahme an der Champions League, wird neben einer Trainer-Entscheidung auch viel Bewegung in den Kader kommen. Bild will nun erfahren haben, wie viel Geld der BVB dabei investieren möchte. Das Blatt bringt zudem Alvaro Morata als potenziellen Königstransfer ins Spiel.

Rund 80 Millionen Euro soll Dortmund demnach in die Hand nehmen, um das Team nachhaltig zu verstärken. Das Investitions-Volumen erkläre sich aus Rücklagen aus den Verkäufen von Ousmane Dembele zum FC Barcelona und Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Arsenal, außerdem spüle der geplante Verkauf von Sokratis Papastathopoulos eine Summe von rund 20 Millionen Euro in die Kassen. Die Schwarzgelben suchen, so der Bericht, nach mindestens einem Sechser, einem Top-Stürmer und drei Defensivspielern.

Wird Morata der Königstransfer?

Die Neuzugänge sollen dabei einige Bedingungen erfüllen. Sportdirektor Michael Zorc hatte bereits nach dem 34. Spieltag (1:3 bei der TSG Hoffenheim) angekündigt, der Vereine werde einen stärkeren Fokus auf Disziplin und Teamfähigkeit legen. Gerüchte zu Spielern wie Thomas Delaney von Werder Bremen oder Marius Wolf von Eintracht Frankfurt passen zu dieser Äußerung. Bild bringt mit Alvaro Morata zudem einen echten Star-Stürmer ins Gespräch. Der Spanier wollte den FC Chelsea nach nur einer Saison verlassen und werde in Dortmund gehandelt, so der Bericht. Da der BVB aber schon Michy Batshuayi wegen der finanziellen Vorstellungen der Blues nur ausleihen konnte, scheint ein Kauf des 25-Jährigen unrealistisch. Der kostete Chelsea im vergangenen Sommer dem Vernehmen nach rund 65 Millionen Euro und hat noch vier Jahre Vertrag in London.

About fussball.news

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.